Das Qualitätsversprechen von Vintenso oder die "10 goldenen Regeln":

 

Das Hauptaugenmerk im Angebot liegt in bedingungsloser Qualität der angebotenen Weine und auf möglichst direkte und damit kostengünstige Vertriebswege. Vintenso handelt für seine Kunden nicht nur optimale Verkaufskonditionen aus, sondern ermöglicht durch Bündelung der Lieferanten auch eine Optimierung der Transportkosten.

 

Bei der Auswahl der Winzer stehen ganz bestimmte Qualitätskriterien im Vordergrund.  Dabei wird auch in Kauf genommen, dass das Angebot nicht unbedingt flächendeckend ist. Was also vereint alle von Vintenso vertretenen Weinbaubetriebe? Hier die 10 wichtigsten Kriterien:

 

1. Qualität im Weinbau

Die im Betrieb verarbeiteten Trauben stammen aus eigenen Weingärten. Geachtet wird auf eine nachhaltige Bearbeitung  des Bodens und qualitätsorientierte Weingartenpflege. Nur wer eigene Trauben verarbeitet, kann auch ein eigenständiges und hochwertiges Produkt garantieren.

 

2. Regionalität

Die Betriebe  produzieren grundsätzlich Weine aus autochthonen bzw. regionaltypischen Rebsorten. Die produzierten Weine sind typisch für die Region, die Verarbeitung ist schonend, was das jeweilige Terroir im Glas erkennbar macht.

 

3. Qualität im Keller

Neben der optimalen Traubenqualität hängt es von einigen Faktoren im Keller ab, ob es der Betrieb schafft, die Qualität aus dem Weingarten optimal auf die Flasche zu bringen: Schonende Traubenverarbeitung, kontrollierte Temperaturen, Hygiene und zeitgerechte technische Ausstattung stehen hier im Vordergrund.

 

4. Önologisches Know-How

Zentral inmitten aller Qualitätsfaktoren für Wein steht nach wie vor der Mensch: Nur jemand, der im Weinkeller genau weiß was er tut und die Weinbereitung nicht dem Zufall überlässt, wird es schaffen, aus möglichst optimalen Grundvoraussetzungen auch ein hervorragendes Endprodukt zu schaffen.

 

5. Ganzheitliche Kontrolle aller Produktionsstufen

Vintenso vertritt ausschließlich Weinproduzenten, die von der Pflege des eigenen Weingartens bis zur Flaschenfüllung alle Produktionsschritte selbst kontrollieren. Ein authentischer Wein kann nur so entstehen! Vintenso hält sich fern von Abfüllern, die hauptsächlich angekauftes Traubenmaterial verarbeiten. Auch nach erfolgter Weinbereitung kann zwischen Lagerung, Filtration, Abfüllung, Verschluss noch so einiges schief gehen. Vintenso achtet daher darauf, dass sich seine Erzeuger auch wirklich selbst um alle Schritte kümmern.

 

6. Qualität des Endproduktes

Kein technisches Datenblatt oder Zertifikat sagt auch nur annähernd so viel über einen Wein aus wie eine professionelle, unabhängige und unvoreingenommene Verkostung. Für Vintenso kommen nur Weinerzeuger in Frage, die kontinuierlich Topqualitäten produzieren. Im Vordergrund stehen auch hier Charakter und Gebietstypizität.

 

7. Betriebsgröße und –struktur

Vintenso konzentriert sich auf kleinere bis mittlere Weinbaubetriebe. Eine überschaubare Betriebsgröße begünstigt eine kontinuierlich qualitativ hervorragende Leistung. Familienbetriebe, die von sich aus kaum das Potenzial haben, um im Ausland selbst über eine professionelle Vertriebsstruktur zu verfügen.  Genossenschaften und Großkellereien in industriellem Maßstab kommen für Vintenso nicht in Frage.

 

8. Direkter Kontakt

Die von mir vertretenen Betriebe verbindet u.a. ein sehr eingeschränktes Marketingbudget. Werbeeinschaltungen in Hochglanzmagazinen werden Sie vergeblich suchen. Dafür forcieren wir einen möglichst persönlichen Kontakt, unterstützen Sie bestmöglich bei Ihren Veranstaltungen und freuen uns jederzeit über Ihren Besuch.

 

9. Preise und Konditionen

Die Vintenso-Winzer betreiben durchwegs eine vertretbare Preispolitik. Günstig  gehalten werden die Preise außerdem durch eine möglichst direkte Belieferung des Anbieters ohne Zwischenlagerung und -fakturierung. Darüber hinaus bieten die WinzerInnen ihre Produkte über Vintenso zu bestmöglichen Konditionen an: also mindestens gleich wie an lokale Wiederverkäufer oder sogar besser. Durch Bündelung der Bestellungen können wir außerdem Transportkosten minimieren.

 

10. Chemie

Last but not least muss auch die Chemie zwischen Handelspartnern stimmen und ist für einen Erfolg mit ausschlaggebend. Wer will schon mit einem Ungustl Geschäfte machen? Ich von Vintenso hoffe, dass Sie als Anbieter/in möglichst bald meine Winzerinnen und Winzer selbst persönlich kennen lernen und mit mir einverstanden sind, dass es auch auf menschlicher Ebene Spaß macht, mit uns ins Geschäft zu kommen.